this is the else
WHO IS? – swisspartners – The art of finance

WHO IS?

Ein Unternehmen ist immer nur so gut wie seine Mitarbeitenden. In dieser Rubrik stellen wir Talente  aus dem swisspartners-Team vor.

Othmar Büeler

Head of IT
othmar.bueeler@swisspartners.com

ist eidg. dipl. Wirtschaftsinformatiker und war unter anderem Leiter IT bei der Dresdner Bank Schweiz AG. Seit 2010 ist er Head of IT bei swisspartners und damit auch für das Thema Cybersicherheit verantwortlich.

swisspartners garantiert seinen Kunden Datenschutz ohne Wenn und Aber. Als „Hüter des IT-Grals“ wachen Othmar Büeler und sein externes Team mit professionellen Sicherheitstechnologien darüber, dass die sensiblen Kundendaten nicht in falsche Hände gelangen. Darüber hinaus zeichnet der Wirtschaftsinformatiker verantwortlich für die IT-Lösungen von swisspartners. „IT für über einhundert Mitarbeitende zu managen, ist eine grosse Verantwortung“, so Büeler. „Jeder muss auch selbst einen Beitrag zur IT-Sicherheit leisten, aufmerksam sein und ungewöhnliche Vorfälle sofort melden.“

Letztes Jahr wurde Othmar Büeler zusätzlich zum Geschäftsführer von FRED bestellt. FRED Financial Data AG ist eine innovative Servicegesellschaft für Vermögensverwaltungen. Die Aktienmehrheit hält swisspartners. Mit einem professionellen Team managt Büeler die Portfoliodaten der Kunden und wacht mit Argusaugen über die Qualitätssicherung. Der neuen Herausforderung stellt sich der IT-Experte mit Optimismus: „Es ist Teil der swisspartners-DNA, positiv auf Veränderungen zu reagieren und die Dinge eigenverantwortlich in eine gute Richtung zu lenken.“

Fünf Fragen an Othmar Büeler

Das Beste, was Sie bei swisspartners zu geben haben?

Meine vertrauenerweckende Persönlichkeit und Gradlinigkeit in Kombination mit innovativem Denken bringen swisspartners technologisch auf einen guten und sicheren Weg.

Ihre grösste Stärke?

Ich kann auch in Ausnahmesituationen ruhig bleiben und besonnen agieren.

Ihre Vision für die Post-Corona-Ära?

Dass wir uns vom Office der alten Schule verabschieden und hinsichtlich des Arbeitsplatzes immer moderner und flexibler werden. Ich wünsche mir ein Arbeiten nach dem Motto „anywhere at any place and anytime“.

Was tun Sie für eine gute Work-Life-Balance?

Mountainbiken in der Natur ist für mich der ideale Ausgleich zum Job. Ich mag körperliche Anstrengung und die Herausforderung, auf dem Bike auch mal ausserordentliche Situationen zu bewältigen.

Was bedeuten Ihnen Stabilität und Sicherheit im Leben?

Das sind wichtige Werte für mich, die mir zusammen mit anderen Faktoren ermöglichen, die zahlreichen täglichen Herausforderungen zu meistern – wie schwierig sie auch sein mögen.

 

Das Gespräch führte Simone Töllner.

Das könnte Sie auch interessieren:

ONE by swisspartners

Your Wealth at a Glance.

Mehr erfahren

DAS SORGLOS-PAKET

Floaten statt sorgen.

Weiterlesen

News

Alpadis Group übernimmt swisspartners Trust & Corporate Services
Marcuard Heritage AG.

Mehr erfahren