this is the else
The art of health – swisspartners – The art of finance

The art of health

Weil ohne Gesundheit alles nichts ist
Von Vanessa Burkart und Pascal Schmohl

 

 

Die konsequente Ausrichtung der täglichen Arbeit auf das Wohl der KundInnen funktioniert bei swisspartners vor allem mit Teamgeist, Engagement und gegenseitiger Wertschätzung. Als kleines, global agierendes Unternehmen pflegen wir eine familiäre, vom „Wir-Gefühl“ getragene Unternehmenskultur. Ein immer wichtigeres Element dieser Kultur ist das betriebliche Gesundheitsmanagement: ein wertschätzender Umgang mit den Ressourcen, die durch nichts zu ersetzen sind – die Menschen bei swisspartners und ihr körperliches und mentales Wohlbefinden.

Wenn wir unserer Gesundheit grössere Beachtung schenken, können wir besser mit Stress, Krisen und besonderen Herausforderungen umgehen und eine stabile Resilienz aufbauen. Daher haben wir bei swisspartners bereits vor einigen Jahren im Rahmen einer internen Studie die Ist-Situation und Bedürfnisse unserer Mitarbeitenden hinsichtlich eines betrieblichen Gesundheitsmanagements abgefragt. Als wichtige Themen kristallisierten sich dabei heraus: Bewegung, Ernährung, Umgang mit Stress, Wege der Entspannung und mentale Gesundheit. Diese Studie bildete die „Initialzündung“ unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements „The art of health“.

Pimp your health: Gesundheitsförderung bei swisspartners

Zwei Drittel unserer wachen Zeit verbringen wir am Arbeitsplatz. Ein gutes Arbeitsklima und ausreichend Freiraum zur Förderung der eigenen Gesundheit sind deshalb unverzichtbar. Im Laufe der Jahre haben wir zahlreiche Ideen zum betrieblichen Gesundheitsmanagement entwickelt und mit grossem Enthusiasmus umgesetzt:

  • Teilnahme am Züri-Marathon als swisspartners-Team
  • Lunchwalks: Monatliche Mittags-Spaziergänge durch Zürich – nach einer Stunde Spazieren ein gemeinsames, gesundes Mittagessen mit Superfood aus dem Glas
  • Regelmässig Früchtekörbe und Booster-Drinks im Office
  • Achtsamkeitskärtchen für alle Mitarbeitenden als kleine Auszeit im Alltag
  • Vorträge zu Themen wie Ernährungsberatung, Resilienz und Stressmanagement/Entspannungstechniken
  • „Racketlon“ als Tagesveranstaltung für alle Interessierten mit Tischtennis, Badminton, Squash und Tennis
  • Ausreichend Freizeit in der Mittagspause für Sportaktivitäten wie Joggen oder Yoga – Duschen sind vorhanden
  • Nüsse und gesunde Säfte für alle im Homeoffice
  • Tischtennisturnier in Verbindung mit Charity-Aktionen
  • Gemeinsame Ski-Weekends in den Wintermonaten
  • Vergünstigte Fitnessabos für alle Mitarbeitenden
  • Ergonomie am Arbeitsplatz: höhenverstellbare Schreibtische im neuen Office nach dem Umbau
  • Begrünte Wände und viele Pflanzen für ein entspanntes und gesundes Arbeitsklima im neuen Office

Von Jetzt in die Zukunft

Durch Corona und das vermehrte Arbeiten im Homeoffice hat sich die Arbeitswelt auch bei uns verändert. Einerseits ermöglicht das Arbeiten von zuhause mehr Zeit für einen kurzen Spaziergang oder eine Sporteinheit über Mittag. Andererseits birgt es auch die Gefahr, nicht mehr abschalten zu können. Und unsere Mitarbeitenden vermissen die Möglichkeit des Austauschs zwischen KollegInnen und den vielzitierten swisspartners Team Spirit. Nicht alle der zuvor aufgeführten Aktivitäten konnten während der Pandemie stattfinden. Dazu kommt, dass sich viele Mitarbeitenden durch den Umbau unserer Büroräume derzeit nur selten sehen, was gemeinsame Aktivitäten ebenfalls erschwert.

Für die Zukunft steht fest: Wir möchten unsere Mitarbeitenden mit einem breiten Altersspektrum zwischen Mitte 20 und Mitte 70 in ihren gesundheitlichen Bedürfnissen bestmöglich fördern – und werden dazu sowohl bestehende Gesundheitsangebote reaktivieren, als auch neue ins Leben rufen. Wir möchten die Arbeitsbedingungen bei swisspartners weiterhin so gestalten, dass der einzelne Mensch mit seiner Veränderungskompetenz noch stärker in den Mittelpunkt rückt – und wir gleichzeitig als Unternehmen unsere gemeinsamen Ziele erreichen.

„Wenn wir unserer Gesundheit grössere Beachtung schenken, können wir besser mit Stress und Krisen umgehen.“
Vanessa Burkart

Betriebliches Gesundheitsmanagement mit fünf Werten

RESPEKT

Wir behandeln unser Gegenüber respektvoll und wertschätzend.

VERTRAUEN

Wir stehen Mitarbeitenden und Kunden partnerschaftlich und vertrauensvoll zur Seite.

PERSÖNLICHKEIT

Wir fördern jeden einzelnen Mitarbeitenden und dessen individuelle Persönlichkeit.

LEISTUNG

Wir leben Teamgeist und verfolgen unsere Ziele dynamisch und zuverlässig.

INNOVATION

Wir denken innovativ, nutzen Chancen und entwickeln uns kontinuierlich weiter.

THE ART OF HEALTH – UNSER TEAM

 

Vanessa Burkart | Partner

Head Human Resources
vanessa.burkart@swisspartners.com

Pascal Schmohl | Member of the
Management | Partner

Compliance Officer
Wealth Management
pascal.schmohl@swisspartners.com

Das könnte Sie auch interessieren:

ONE by swisspartners

Your Wealth at a Glance.

Mehr erfahren

DAS SORGLOS-PAKET

Floaten statt sorgen.

Weiterlesen

News

swisspartners neuer Service:
Nachhaltig investieren mit ESG Investments

Mehr erfahren