this is the else
Ausblick: Technologie bleibt im Rampenlicht – swisspartners – The art of finance

Technologie bleibt im Rampenlicht

Aufstrebende Märkte in voller Blüte – aber gibt es genügend Nährstoffe?

Angesichts tiefer Zinsen auf den meisten Bankkonten, bescheidener Inflationszeichen und vernünftiger Konjunkturdaten rund um den Erdball glauben wir, dass Aktien auch im nächsten Jahr relativ gut abschneiden werden. Es besteht kein Zweifel, dass die hohen Kurs-Gewinn-Verhältnisse in einigen Segmenten des US-amerikanischen und europäischen Aktienmarktes Fragen aufwerfen. Wir sind jedoch der Meinung, dass sich ein Fokus auf Aktiensektoren, die von einem starken Wachstum der zugrundliegenden Endmärkte getragen werden, lohnen könnte.

Gute Beispiele für Branchen und Unternehmen, die sich in einem positiven fundamentalen Umbruch befinden, finden sich unter den grossen Anbieter von mobilen Bezahlsystemen, im Technologie- und Industriebereich sowie in der Verbrauchsgüterindustrie. So profitiert zum Beispiel das Luxusgütersegment von der aufstrebenden Mittelschicht in Asien.

Gewiss, angesichts anstehender US-Zinserhöhungen könnten einzelne Schwellenländer im nächsten Jahr rauere Zeiten erleben. Dies gilt vor allem für Länder mit hohen Haushalts- oder Leistungsbilanzdefiziten, welche auf Auslandsverschuldung in einer harten Währung wie USD angewiesen sind.

ONE by swisspartners

Your Wealth at a Glance.

Mehr erfahren

DAS SORGLOS-PAKET

Floaten statt sorgen.

Weiterlesen

News

swisspartners Digital Assets
Neue Kooperation mit der Sygnum Bank

Mehr erfahren