Trust & Corporate Services: PV Jan – swisspartners – The art of finance

SPMH (Cyprus) Limited – unsere neue Gesellschaft in Zypern

swisspartners Marcuard Heritage Ltd., die internationale Treuhandgesellschaft der swisspartners Group, hat jüngst ihre eigene Trusteegesellschaft in Zypern gegründet – die SPMH (Cyprus) Limited. 

Warum überhaupt eine neue Treuhandgesellschaft?

Wir sind der Ansicht, dass Trusts und internationale Holdinggesellschaften sehr gute Zukunftsaussichten haben, vor allem im Hinblick auf die langfristige Nachlassplanung wohlhabender Familien und dem Schutz des Vermögens solcher Familien.

Warum Zypern?

Wir sind darüber hinaus davon überzeugt, dass die Zukunft von Trusteegesellschaften in anerkannten Ländern wie der Schweiz, Zypern oder Singapur liegt, die nicht «offshore» sind. In der Schweiz gibt es (noch) keine spezifische Gesetzgebung in Bezug auf Trusts, wohingegen Singapur und Zypern über eine umfassende und erprobte Gesetzgebung in diesem Bereich verfügen. Wir haben uns in einem ersten Schritt für Europa entschieden.

Was kann swisspartners von Zypern aus bieten?

Unser Angebot wird die gesamte Palette an Dienstleistungen in Bezug auf Trusts und Gesellschaften, Trusteeships und Directorships und die entsprechende Administration von Rechtsträgern umfassen, z.B.

  • Gründung und Verwaltung von Trusts
  • Stellung von Trustees/Verwaltungsräten
  • Gründung/Administration von Unternehmen
  • Gründung und Verwaltung von Private Trustee Companies (PTCs)
  • Dienstleistungen im Bereich von Steuererklärungen und Buchhaltung
  • Beratung in Bezug auf FATCA/CRS

Es versteht sich von selbst, dass eine in Zypern ansässige Treuhandgesellschaft auch als Trustee von Trusts aus vielen anderen Jurisdiktionen, wie z.B. den Cayman Islands, den British Virgin Islands, Nevis usw., fungieren kann, je nach spezifischer Gesetzgebung in diesen Ländern. Für jene Kunden, die eine rein europäische Truststruktur suchen, kann Zypern die optimale Alternative darstellen.

_________________________________

Nachfolgend beantwortet Andreas Hadjimichael, Verwaltungsrat der SPMH (Cyprus) Limited, einige Fragen über die betreffende Dienstleistungsbranche in Zypern und die Vorzüge von zypriotischem Trusts.

Bitte beschreiben Sie kurz, was ein Trust ist und welche Bedeutung er in Zypern einnimmt.

Die Anforderungen für die Errichtung und Verwaltung von Trusts sind sehr flexibel und ermöglichen massgeschneiderte Lösungen zum Schutz von Vermögen sowie zur Nachfolgeplanung von Familienvermögen.

Vereinfacht ausgedrückt handelt es sich bei einem Trust um eine Vereinbarung, in deren Rahmen Vermögenswerte von dem Gründer (dem „Settlor“) an eine andere Person (den „Trustee“) zur Verwahrung übertragen werden, dies zugunsten bestimmter Personen oder Personengruppen (die „Begünstigten“). Der Protektor (sofern vorhanden) ist die Person, welche wesentliche Befugnisse des Trustees kontrolliert, so z.B. die Aufnahme von Personen als weitere Begünstigte des Trusts.

Die praktischen Vorteile eines Trusts ergeben sich aus der Trennung zwischen dem formell-rechtlichen Eigentümer, d.h. dem Trustee, und denjenigen Personen, die am Vermögen begünstigt sind, also den Begünstigten.

Das «International Trusts Law» in Zypern gründet auf dem englischen Recht und hat sich zu einem der attraktivsten Gesetzgebungen für Trusts weltweit entwickelt.

Nennen Sie uns einige praktische Beispiele für die Verwendung von Trusts

Cyprus International Trusts („CITs“) können für verschiedenste Situationen verwendet werden.. Nachfolgend einige typische Beispiele in denen Trusts verwendet werden, um das Vermögen einer Familie langfristig zu erhalten und zu mehren:

Ein Trust kann eingesetzt werden, um

  • Vermögenswerte für Minderjährige oder nachfolgende Generationen einer Familie zu bewahren
  • Vermögenswerte vor verschwenderischen Familienmitgliedern zu schützen
  • einen „Fonds“ zu errichten zur Deckung zukünftige Bedürfnisse von Familienmitgliedern
  • auf vertrauliche Weise für andere Personen vorzusorgen
  • ein Ehepaar finanziell zu unterstützen und gleichzeitig sicherzustellen, dass die eingebrachten Vermögenswerte im Falle einer Scheidung ausgesondert sind
  • als Anlagevehikel für Finanzinvestitionen zu dienen
  • wohltätige/gemeinnützige Ziele zu verfolgen

Wie sieht der rechtliche Rahmen von CITs aus?

Der rechtliche Rahmen für Trusts in Zypern ergibt sich im Wesentlichen aus einer Kombination des englischen Common Law, dem Trustees Law of Cyprus (Cap 193), welches wiederum auf dem English Trustee Act von 1925 beruht, und dem International Trusts Law von Zypern (Gesetz 69(I) von 1992, geändert durch das Gesetz 20(I)/2012).

Wie wird ein CIT errichtet?

Die Errichtung eines CIT gestaltet sich unkompliziert und kann innerhalb eines kurzen Zeitraums erfolgen.  Laut Gesetz müssen folgende Voraussetzungen kumulativ im Zeitpunkt der Gründung eines CIT erfüllt sein:

  • Der Gründer – sei es eine natürliche oder eine juristische Person – darf in dem Kalenderjahr, das dem Jahr der Gründung des CIT vorangeht, in Zypern steuerlich nicht ansässig gewesen sein; und
  • der/die Begünstigte(n) – seien es natürliche oder juristische Personen –, mit Ausnahme gemeinnütziger Organisationen, darf/dürfen in dem Kalenderjahr, das dem Jahr der Gründung des CIT vorangeht, in Zypern ebenfalls steuerlich nicht ansässig gewesen sein; und
  • mindestens einer der Treuhänder ist während der Laufzeit des CIT steuerlich in Zypern ansässig.

Was bedeuten „reserved powers“ in Bezug auf den Gründer eines Trusts?

Der Gründer kann sich im Rahmen eines CIT gewisse Rechte vorbehalten, dies unabhängig davon, ob er die Funktion des Protektors innehat oder nicht. Diese Rechte werden «reserved powers» genannt. Nachfolgend finden sich einige Beispiele dieser »reserved powers»:

  • Änderung oder Aufhebung von Bestimmungen im Trustdokument («Trust Deed»);
  • Zuweisung, Verteilung, Auszahlung oder anderweitige Verwendung von Erträgen oder Kapital aus dem Trustvermögen;
  • als Verwaltungsrat oder leitender Angestellter einer Gesellschaft zu fungieren, welche vollständig oder teilweise zum Trustvermögen gehört, oder verbindliche Anweisungen in Bezug auf die Ernennung oder Entlassung von Verwaltungsräten oder leitenden Angestellten eines solchen Unternehmens, zu erteilen;
  • Ernennung oder Entlassung von Trustees oder Protektoren oder die Einsetzung und Widerrufung von Begünstigten;
  • Änderung des zugrundeliegenden Rechts des CIT oder Änderung des Verwaltungssitzes (Forum) des CIT;
  • Beschränkung der Befugnisse der Trustees, z.B. die Bedingung, dass gewisse Entscheide nur mit vorheriger Zustimmung des Gründers oder einer anderen, explizit im Trust Deed genannten Person zulässig sind.

Behält sich ein Gründer eines CIT eine oder mehrere der oben aufgeführten Befugnisse vor, so wirkt sich dies gemäss Gesetz in keiner Weise auf die Gültigkeit des CIT aus, noch verzögert es die Gründung des CIT.

In einer Welt mit zunehmenden Prozessrisiken kommt dem Schutz des Vermögens eine immer grössere Bedeutung zu. Was bieten Zypern und CITs in dieser Hinsicht?

Ein CIT ist grundsätzlich unwiderruflich, es sei denn, er ist mit einem spezifischen Widerrufsrecht verbunden. Die in einem CIT sich befindenden Vermögenswerte sind vor dem Zugriff von Gläubigern geschützt,  es sei denn sie können nachweisen, dass der CIT in betrügerischer Absicht errichtet wurde. Die Beweislast für eine solche Absicht liegt bei den Gläubigern, und eine Klage gegen die Trustees ist innerhalb von zwei Jahren zu erheben, gerechnet ab dem Datum der entsprechenden Übertragung von Vermögenswerten in den CIT.

Zudem gelten bei Rechtsfragen in Bezug auf CITs ausschliesslich die Gesetze der Republik Zypern. Anders ausgedrückt wirken sich Nachfolge-, Erbschafts- oder andere, in ausländischen Rechtsordnungen geltende Gesetze oder Gerichtsurteile, Anordnungen, Schiedssprüche oder Beschlüsse seitens entsprechender ausländischer Behörden nicht auf die Gültigkeit eines CIT oder die Gültigkeit der Übertragung von Vermögenswerten an den Trustee eines CIT aus. Die Trustees eines CIT sind zur Verschwiegenheit verpflichtet und dürfen keine Informationen oder Dokumente offenlegen, sofern dies nicht von einem Gericht in Zypern angeordnet oder vom Gesetz verlangt wird.

Welche Informationen über einen CIT sind in Zypern im öffentlichen Register enthalten?

Alle CITs müssen bei einer der drei Behörden (ICPAC, CySec und Anwaltskammer) registriert sein, welche die Erbringung von trustbezogenen Dienstleistungen überwachen und regulieren. Die Aufsichtsbehörden führen ein Trust-Register, das die folgenden Informationen über CITs umfasst:

Begünstigte, die nicht steuerlich in Zypern ansässig sind, müssen nur Steuern auf Erträge und Gewinne abführen, die in Zypern erwirtschaftet wurden. Die Kapitalertragssteuer gilt nur für Gewinne aus der Veräusserung von Immobilien in Zypern oder von Aktien einer Gesellschaft, die Vermögenswerte in Zypern hält. Dividenden und Zinserträge von Unternehmen aus Zypern sind steuerfrei und gelten nicht als in Zypern erwirtschaftete Erträge.

CITs können Doppelbesteuerungsabkommen nutzen, sofern der andere Vertragsstaat Trust-Strukturen und die rechtlichen Grundlagen anerkennt und der CIT selbst die im entsprechenden Vertrag dargelegten Anforderungen erfüllt.

Welche sind die interessantesten Aspekte des zypriotischen Trust-Rechts und der CITs?

Die meisten Jurisdiktionen, die über ein ausgebautes Trust-Recht verfügen, weisen Ähnlichkeiten auf. Bei einem gezielten Blick auf Zypern fallen folgende Argumente für Zypern als Land mit modernem Trust-Recht ins Auge:

  • Anerkannte «onshore»-Jurisdiktion und vollständiges Mitglied der Europäischen Union;
  • durch die geographische Lage: Kurze Reisedistanz zum Trustees;
  • starke, im Gesetz verankerte Vermögensschutzklauseln;
  • hohe Privatsphäre;
  • bei Rechtsstreitigkeiten, Zuständigkeit ausschliesslich bei zypriotischen Gerichten;
  • erhebliche Steuervorteile dank eines breiten Netzwerks an Doppelbesteuerungsabkommen, darunter mit der Schweiz und zahlreichen anderen europäischen Ländern.

Sollten Sie weitere Informationen wünschen, kontaktieren Sie uns bitte.

David Sykes | Partner | Mitglied des Group Management Board

Christian Rockstroh | Partner