News: PV März – swisspartners – The art of finance

Fintech, Digital Finance, New Technologies

Mit zunehmender Zahl von Fintech-Unternehmen bzw. Geschäftsaktivitäten im Bereich von Kryptowährungen, von Blockchain-Technologie und Artificial Intelligence, stehen entsprechende Akteure regelmässig vor Fragen zur geeigneten Rechts- und Organisationsform und zu steuerlichen Aspekten ihrer Projekte. Die korrekte Positionierung bezüglich dieser Fragestellungen zu einem sehr frühen Zeitpunkt ist essentiell.

Insbesondere ausländische, aber auch inländische Marktteilnehmer sind gut beraten, sich zu solchen Themen professionellen Rat zu holen und sich von qualifizierten Knowhow-Trägern beraten zu lassen.

swisspartners hat sowohl die rechtliche, regulatorische als auch die steuerliche Expertise sowie das entsprechende Netzwerk, Fintech-Unternehmen auf ihrem Weg begleiten zu können. Aus Erfahrung ist swisspartners der Auffassung, dass die im Schweizerischen Kryptowährungssektor populär vertretene Rechtsform der Stiftung nicht zwingend die geeignetste Rechtsform für dieses Geschäftsmodell darstellt.

Warum dies so ist, erklärt Ihnen Herr Thomas Kostkiewicz, Legal Counsel der swisspartners Gruppe, im persönlichen Gespräch.

 

#crypto #krypto #kryptobörse #cryptoexchange #technologie #transaktionssysteme #blockchain #kryptowährungen #cryptocurrencies #digitalesgeld #digitalmoney #kryptographie #ICO #inicialcoinoffering #STO #securitytokenoffering #Token #tokenisierung #tokenoekonomie #bitcoin #ethereum #satoshinakamoto #transaktionsprotokoll #dezetralizedledgertechnology #distributedledgertechnology #DLT #technologiedezentralerhauptbuecher #wallet #privatekey #publickey #IPO #initialpublicoffering #zahlungstoken #nutzungstoken #anlagetoken #tax #legalform #legalperson #swisspartners